SEO und Joomla | Artikel und Hilfe

Anzahl der HTTP-Requests reduzieren

Die Ladezeit einer Webseite ist für viele Besucher ein wichtiges Kriterium, ob Sie auf dieser Webseite verweilen und ob Sie diese Webseite erneut besuchen werden.

Die Geschwindigkeit hängt dabei von vielen Faktoren ab. Selbstverständlich ist daher für jeden Webmaster, dass die verwendeten Grafiken und Dateien möglichst klein gehalten werden.

Was jedoch immer wieder vernachlässigt wird, ist die Tatsache, dass nicht nur die Größe sondern auch die Anzahl der verwendeten Objekte von Bedeutung ist. Werden also viele kleine Grafiken verwendet, entsteht schnell ein haufen an Requests (Serveranfragen), der sich "relativ" stark auf die Ladezeit auswirken können. Vielleicht sollten Sie auch mal nachschauen, ob alles was Sie verwenden wirklich benötigt wird? Sind Sie sich beispielsweise sicher, dass Ihre Joomla Webseite Mootools verwendet oder Jquerry? Werden bei Ihnen viele verschiedene CSS-Dateien geladen? Wenn ja, können diese zusammengefasst werden?

Vielleicht sollten Sie diese standardmäßig eingebundenen Javascripte deaktivieren um die Ladezeiten gleich in 2 hinsichten zu verbessern. Weniger zu Ladene Masse und weniger Ladevorgänge (Requests).

Wie ist das Layout Ihrer Webseite umgesetzt worden? Werden einfarbige Flächen durch 1-Pixel Grafiken eingefärbt? Wenn ja, nutzen Sie direkt background-color: #fff; anstatt die Grafik zu verwenden. Wie sind Buttons und andere Gestaltungsmittel gelöst? Ab und an begegnen einem sogar Fälle, wo das Menü ausschließlich über Grafiken realisiert ist. Neben den unnötig erzeugten Requests, können Suchmaschinen (noch) nicht die Texte in Grafiken erkennen/lesen und deuten.

CSS3 bietet für die aktuellen Browser sehr elegante Möglichkeiten optisch was herauszuholen aus Ihren Webseiten ohne grafiken zu verwenden. Machen Sie sich schlau zu abgerundeten Ecken (border-radius) oder Schatteneffekte (box-schadow). Auch Farbverläufe lassen sich bereits jetzt ohne Grafiken realisieren. Nutzen Sie die Möglichkeiten die es gibt, um Ihre Besucher so wenig Ladezeit aufzudrängen wie möglich. Diese werden es Ihnen danken.